Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse
des Saarlandes

Bereich Beihilfe: Antragsgrenze

Ihr Direkteinstieg zu den wichtigsten Seiteninhalten:

Inhaltsbereich der Seite
Hauptnavigation
Unternavigation
Suche im Internetauftritt

Hauptnavigation

Suche im Internetauftritt

Unternavigation

Antragsgrenze

Eine Beihilfe wird nur gewährt, wenn die mit dem Antrag geltend gemachten (beihilfefähigen) Aufwendungen insgesamt mindestens 100 Euro betragen. Hiervon abweichend kann, falls diese Summe innerhalb von zehn Monaten nicht erreicht wird, nach Ablauf dieser zehn Monate ein Beihilfeantrag gestellt werden. Bei Tarifbeschäftigten mit Beihilfeanspruch nach dem Beihilfetarifvertrag beträgt die Antragsgrenze 15 €.
Zum Seitenanfang springen ^

Footernavigation