Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse
des Saarlandes

Bereich Beihilfe: Hundert-Prozent-Begrenzung

Ihr Direkteinstieg zu den wichtigsten Seiteninhalten:

Inhaltsbereich der Seite
Hauptnavigation
Unternavigation
Suche im Internetauftritt

Hauptnavigation

Suche im Internetauftritt

Unternavigation

Hundert-Prozent-Begrenzung

Die Beihilfe darf zusammen mit den Leistungen aus einer Krankenversicherung aufgrund von Rechtsvorschriften oder arbeitsvertraglicher Vereinbarungen die dem Grunde nach beihilfefähigen Aufwendungen nicht übersteigen (so genannte 100%-Grenze). Soweit die Beihilfe zusammen mit den zu berücksichtigenden Leistungen die dem Grunde nach beihilfefähigen Aufwendungen übersteigt, wird die Beihilfe um diesen Betrag gekürzt.
Zum Seitenanfang springen ^

Footernavigation