Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse
des Saarlandes

Bereich Beihilfe: Tätowierungen

Ihr Direkteinstieg zu den wichtigsten Seiteninhalten:

Inhaltsbereich der Seite
Hauptnavigation
Unternavigation
Suche im Internetauftritt

Hauptnavigation

Suche im Internetauftritt

Unternavigation

Tätowierungen

Nicht notwendig sind medizinisch nicht indizierte Maßnahmen, insbesondere Tätowierungen. Dies gilt auch für Behandlungen als Folge dieser Maßnahmen, soweit es sich nicht um die Behandlung einer Krankheit handelt.
Zum Seitenanfang springen ^

Footernavigation