Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse
des Saarlandes

Bereich Beihilfe: Extracorporale Stoßwellentherapie (ESWT)

Ihr Direkteinstieg zu den wichtigsten Seiteninhalten:

Inhaltsbereich der Seite
Hauptnavigation
Unternavigation
Suche im Internetauftritt

Hauptnavigation

Suche im Internetauftritt

Unternavigation

Extracorporale Stoßwellentherapie (ESWT)

Die ESWT ist im orthopädischen und schmerztherapeutischen Bereich für die Behandlung folgender Erkrankungen beihilfefähig:

  • Tendinosis calcarea (Kalkschulter),
  • der Pseudarthrose (nicht heilende Knochenbrüche) oder
  • des Fasziitis plantaris (Fersensporn).

Hinweis

Die von manchen Orthopäden mit der ESWT durchgeführte Behandlung anderer als der oben genannten Diagnosen ist nicht beihilfefähig!
Zum Seitenanfang springen ^

Footernavigation