Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse
des Saarlandes

Bereich Beihilfe: Heilbehandlungen

Ihr Direkteinstieg zu den wichtigsten Seiteninhalten:

Inhaltsbereich der Seite
Hauptnavigation
Unternavigation
Suche im Internetauftritt

Hauptnavigation

Suche im Internetauftritt

Unternavigation

Heilbehandlungen

Synonyme: Logopäde

Heilbehandlungen (z. B. Massagen, Bäder, Logopädie, Krankengymnastik usw.) wer­den bis zu den beihilfefähigen Höchstbeträgen anerkannt. Die Anlage 3 zur Beihilfeverordnung, in der diese Heilbehandlungen geregelt sind, finden Sie hier:

Anlage 3 (zu § 5 Abs. 1 Nr. 8 i.V.m. Abs. 2 Buchstabe b BhVO) Beihilfefähigkeit von Aufwendungen für ärztlich verordnete Heilbehandlungen

Nur ärztliche verordnete Heilbehandlungen werden als beihilfefähig anerkannt. Die Verordnung ist neben der Rechnung dem Beihilfeantrag beizufügen!

Zum Seitenanfang springen ^

Footernavigation