Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse
des Saarlandes

Bereich Beihilfe: Implantate

Ihr Direkteinstieg zu den wichtigsten Seiteninhalten:

Inhaltsbereich der Seite
Hauptnavigation
Unternavigation
Suche im Internetauftritt

Hauptnavigation

Suche im Internetauftritt

Unternavigation

Implantate

Ohne Vorliegen einer besonderen Indikation können bis zu zwei Implantate pro Kiefer als beihilfefähig anerkannt werden. Insgesamt können bis zu vier Implantate beihilferechtlich anerkannt werden, sofern es sich um ein Einzelzahnimplantat, um Implantate zur Versorgung einer Freiendlücke oder zur Fixierung einer Totalprothese handelt (→ Zahnersatz).

Zum Seitenanfang springen ^

Footernavigation