Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse
des Saarlandes

Bereich Profil: Datenschutzhinweise

Ihr Direkteinstieg zu den wichtigsten Seiteninhalten:

Inhaltsbereich der Seite
Hauptnavigation
Unternavigation
Suche im Internetauftritt

Hauptnavigation

Suche im Internetauftritt

Unternavigation:

Datenschutzhinweise

Hinweise zum Datenschutz in Bewerbungsverfahren

Hinweise zum Datenschutz in Bewerbungsverfahren

 

Information zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 DSGVO

Diese Informationen beziehen sich auf Bewerbungsverfahren der Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse des Saarlandes.

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

RZVK des Saarlandes

Fritz-Dobisch-Str. 12

66111 Saarbrücken

 

Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten:

RZVK des Saarlandes

Der behördliche Datenschutzbeauftragte

Fritz-Dobisch-Str. 12

66111 Saarbrücken

Tel.:                 0681/40003-49

E-Mail:            datenschutz@rzvk-saar.de

 

Zwecke der Verarbeitung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherungsdauer

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist für das Bewerbungs- einschließlich Auswahlverfahren und einer möglichen Einstellung erforderlich. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Da wir im Bewerbungsverfahren jedoch Angaben zu Ihrer Person benötigen, ist die mögliche Folge einer Nichtbereitstellung, dass wir Sie als Bewerberin oder Bewerber nicht berücksichtigen können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf den Artikeln 6 Absatz 1 Buchstabe b und 88 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutzgrund-verordnung - DSGVO) in Verbindung mit § 22 Absatz 1 des Saarländischen Datenschutzgesetzes und den §§ 95 bis 102 des Saarländischen Beamtengesetzes.

Sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.

 

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über die bei uns über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Bewerbung jeder-zeit zu widersprechen (Artikel 21 Absatz 1 DSGVO). Dies hat jedoch zur Folge, dass Sie in einem Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können. Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an das für Personalangelegenheiten zuständige Sachgebiet 11 per E-Mail sg11@rzvk-saar.de oder schriftlich an: RZVK des Saarlandes, Verwaltung, Fritz-Dobisch-Str. 12, 66111 Saarbrücken

Ihnen steht des Weiteren nach Artikel 77 DSGVO ein jederzeitiges Beschwerderecht über rechtswidrige Datenverarbeitung bei der Aufsichtsbehörde zu.

Anschrift der Aufsichtsbehörde:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland

Fritz-Dobisch-Straße12

66111Saarbrücken.

Erreichbarkeiten:

Telefon:          0681/94781-0

Telefax:          0681/94781-29

E-Mail:            poststelle@datenschutz.saarland.de

Zum Seitenanfang springen ^

Footernavigation