Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse
des Saarlandes

Bereich Zusatzversorgung: Unser Service

Ihr Direkteinstieg zu den wichtigsten Seiteninhalten:

Inhaltsbereich der Seite
Hauptnavigation
Unternavigation
Suche im Internetauftritt

Hauptnavigation

Suche im Internetauftritt

Unternavigation

Unser Service

Synonyme: Beriebsrente, Altersversorgung, Hinterbliebenenrente, Versicherte, Förderung, beitragsfrei, Renten, Rentner, Vortrag, Info, Veranstaltung, Beschäftigte, Personalverwaltung, Personalvertretung

Aufgabe der ZVK ist die Gewährleistung einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung. Diese zusätzliche Versorgung ist die Betriebliche Altersversorgung des öffentlichen und kirchlichen Dienstes.

Als kommunale Zusatzversorgungskasse
  • sichern wir diese betriebliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung der Arbeitnehmer des Saarlandes und von mehr als 260 kommunalen und sonstigen Arbeitgebern. Diesen stehen wir in allen Fragen zur Zusatzversicherung mit fachlichem Rat zur Seite.

  • betreuen wir über 45.000 Pflichtversicherte und rd. 46.000 beitragsfrei Versicherte. Individuelle Beratung und regelmäßige Versicherteninformation gehören zu unserem kostenlosen Service.

  • gewähren wir über 27.500 Rentnern ihre im öffentlichen und kirchlichen Dienst erworbene Betriebsrente.

  • sind wir auch Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen und kirchlichen Altersversorgung - AKA-. Vertragliche Regelungen gewährleisten, dass bisher erworbene Versicherungszeiten bei einem Wechsel des Arbeitgebers innerhalb des öffentlichen oder kirchlichen Dienstes berücksichtigt werden.
  • bieten wir Pflichtversicherten eine Freiwillige Versicherung mit staatlicher Förderung (Entgeltumwandlung/Riester) an. Diese Freiwillige Versicherung kann auch nach dem Ausscheiden aus dem öffentlichen Dienst fortführen.   

Gerne informieren wir in einem Info-Vortrag die Beschäftigten, die Personalverwaltungen sowie die Personalvertretungen unserer Mitglieder über die Betriebliche Altersversorgung der ZVK des Saarlandes. Hierzu nehmen Sie bitte unter (0681) 40 00 3-15 mit Herrn Haßdenteufel Kontakt auf. 

Zum Seitenanfang springen ^

Footernavigation