Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse
des Saarlandes

Bereich Zusatzversorgung: Änderungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung ab 01.01.2017

Ihr Direkteinstieg zu den wichtigsten Seiteninhalten:

Inhaltsbereich der Seite
Hauptnavigation
Unternavigation
Suche im Internetauftritt

Hauptnavigation

Suche im Internetauftritt

Unternavigation

Änderungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung ab 01.01.2017

Änderungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung ab 1. Januar 2017

 

Ab dem 1. Januar 2017 erhöht sich der Beitragssatz in der gesetzlichen Pflegeversicherung um 0,2 Prozentpunkte.

Damit steigt der Beitragssatz von 2,35 auf 2,55 Prozent. Für kinderlose Versicherte, die das 23. Lebensjahr vollendet haben, steigt der Beitragssatz von 2,60 auf 2,80 Prozent. Wenn Sie in der gesetzlichen Pflegeversicherung pflichtversichert sind, wirkt sich die Anhebung des Pflegeversicherungsbeitrags auch auf den Zahlbetrag Ihrer Betriebsrente aus. Daher wird sich ab 1. Januar 2017 der Zahlbetrag entsprechend vermindern.

Bitte beachten Sie, dass die ZVK über die Erhöhung des Beitrages zur gesetzlichen Pflegeversicherung keine gesonderten Mitteilungen versendet.

Zum Seitenanfang springen ^

Footernavigation